Datenschutz Impressum so finden Sie uns Unsere Praxis Startseite
Aktuelles Konzept Leistungen Das Team Unsere Kurse Galerie Karriere

Manuelle Lymphdrainage

ist eine spezielle Massagetechnik mit der die Lymphgefäße auf sehr sanfte Weise angeregt werden, bzw. die Gewebsflüssigkeit (Ödem) einer Lymphstauung abtransportiert wird.
Ein Ödem ist eine schmerzlose Ansammlung von eiweißhaltiger und wässriger Flüssigkeit in den Gewebespalten, wodurch Schwellungen auftreten. Die in Zwischenräume eingelagerte Flüssigkeit zwischen Haut, Unterhaut, Bindegewebe und Muskulatur wird über das Lymph- und Venengefäßsystem in den Körperkreislauf abtransportiert.
Auch hier handelt es sich um eine sehr komplexe Fort und Weiterbildung über 260 Std. mit abschließender Prüfung.

Indikationen

Lymphödem nach Operationen, Lymphödem nach Strahlentherapie, Störung des Gefäßsystems durch Entfernung der Lymphknoten (z.B nach Tumor), nach Traumen (z.B. Knochenbrüche, Bänderverletzungen), angeborene oder erworbene Störung des Lymphabflusses, Störungen der Haut